Header 1
Header 2

 

Am vergangenen Wochenende fand im Clubhaus des FC Sins die überaus beliebte Metzgete statt. Im vollbesetzten Clublokal wurden wiederum die feinsten Köstlichkeiten wie Blut- und Leberwürste, Bratwürste, Rippli mit Chruut und die überaus feine Rösti serviert. Auch waren dieses Jahr einige sehr leckere Dessert im Angebot.

 

Die Clubhausfrauen Anni, Maria, Sandra und Ursi, unterstützt von Aktiven und Senioren des FC Sins sowie einigen freiwilligen Helfern, waren für ein tolles Ambiente verantwortlich und sie zeigten sich nach dem Anlass sehr erfreut über den guten Besuch der diesjährigen Metzgete.

 

Ein ganz grosser Dank geht an die Metzgerei Urs und Luca Kronenberg für das wiederum grossartige Sponsoring der diesjährigen Metzgete.

 

Weiterlesen ...

 

19 Jahre nach dem Abstieg aus der zweiten Liga meldet sich der FC Sins in der höchsten regionalen Spielklasse der Innerschweiz zurück. Als souveräner Drittliga-Meister schaffte das Fanionteam der Oberfreiämter die Promotion.

 

Weiterlesen ...

 

Fotos der Aufstiegsfeier sind unter diesem Link verfügbar Aufstiegsfeier 2. Liga

 

Aufstieg 2. Liga 2017

 

9 Trainingsspiele, 22 Meisterschaftsspiele, 2 Cup-Runden und 4 Aufstiegsspiele – es war eine lange und kräftezehrende Saison für dessen Ende sich die Mühen und der Schweiss eindeutig gelohnt haben. Liebe 1. Mannschaft, ihr habt eine unglaubliche Leistung erbracht und könnt stolz auf euch sein. Der ganze Verein freut sich mit euch und gratuliert euch herzlich! Danke für euren Einsatz. Aber jetzt heisst es erst einmal Füsse hochlegen und erholen, das habt ihr euch alle mehr als verdient.

Weiterlesen ...

 

Der vergangene Samstagabend war nicht nur für die 1. Mannschaft ein erfolgreicher. Auch die 2. Mannschaft hatte nach Beendigung der 2. Liga Meisterschaft allen Grund zu feiern.

Weiterlesen ...

 

Die Ca-Junioren der Juniorengruppierung FC Sins/Dietwil erhalten neue Präsentationskleider. Möglich gemacht hat es Villiger Landtechnik, zusammen mit GRANIT PARTS.

Weiterlesen ...

Die Mission Aufstieg in die vierte Liga begann bereits im letzten Sommer. Mannschaftsintern war dieses Ziel bereits ab dem ersten Training bekannt. Dafür absolvierten wir unzählige Konditionseinheiten, weil wir wussten, dass wir dieses Ziel hauptsächlich über Kampf und Wille erreichen können.

Weiterlesen ...

 

Am vergangenen Samstag spielte der FC Sins zuhause gegen den SC Menzingen.

 

Die Partie hatte noch gar nicht richtig begonnen, als der Sinser Spielertrainer Miga Dedic sich bei einem fairen Zweikampf verletzte und danach liegen blieb. Das Spiel wurde unterbrochen und der Krankenwagen musste gerufen werden. Nach einer halben Stunde Unterbruch wurde der Match dann endgültig abgebrochen.

 

Miga Dedic zog sich bei diesem Duell eine schwere Beinverletzung zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

 

Die Operation im Spital Hirslanden ist gut verlaufen und er befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung.

 

Im Namen des gesamten FC Sins wünschen wir ihm viel Kraft und eine schnelle und gute Genesung!

 

Die Partie wird zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt neu angesetzt.

 

 

Der FC Sins und Miga Dedic haben entschieden, in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Dedic übernahm die Mannschaft im Sommer 2013 und formte sie zu einem 3. Liga Spitzenteam. Ganz grossen Wert legte er dabei auf den Einbau von eigenen Junioren. Aktuell ist seine Mannschaft übrigens wieder Tabellenführer. Wir wünschen Miga Dedic und seinem Team für die bevorstehenden Spiele aber auch für die Zukunft viel Erfolg!

 

Die Ca-Junioren des FC Sins spielen in der Coca-Cola-Junior League und erlebten dort im vergangenen halben Jahr eine durchzogene Saison. In einer starken Gruppe hatten die Jungs Mühe, den Tritt zu finden, schafften am Ende aber den so wichtigen Ligaerhalt. Nun wurden die Sinser Spieler mit dem schweizweiten Fairplay-Preis ausgezeichnet. In diesem Zug erhielten sie als Anerkennung für ihre hervorragende Leistung ein Aufwärmshirt. Mit diesem Preis und vor allem den wenigen Strafpunkten zeigen die jungen Fussballer, dass der Respekt vor Schiedsrichter und Gegenspieler ein wichtiger Faktor auf und neben dem Platz ist. Der Verein ist stolz, eine Juniorenmannschaft mit einer solch fairen spielerischen Leistung in den eigenen Reihen zu haben. Die beiden Trainer Nue Simoni und Roel De Jong haben gute Arbeit geleistet und den Jungs gezeigt, dass es nicht ausschliesslich ums Gewinnen geht.

 

Herzliche Gratulation von unserer Seite und auf ein Neues im nächsten halben Jahr. Viel Glück beim Start morgen in die Rückrunde (Sins – Ibach, 16 Uhr, Sinser Letten). Hopp Seis.

 

 

 

Der Schnee ist geschmolzen, die Sonne scheint und bringt wieder wärmeres Wetter mit sich. Der Winter und damit auch die Winterpause des FC Sins gehen langsam aber sicher dem Ende entgegen. Das Hallentraining gehört der Vergangenheit an, denn es kann endlich wieder auf den Aussenplätzen trainiert werden.

 

21 Mannschaften verschiedener Alters- und Stärkeklassen machten die Vorrunde mit ihren Leistungen zu einem super Start ins Fussballjahr 2016/17. Für die Rückrunde wünscht man sich, diese Leistungen erneut abrufen und wenn möglich noch verbessern zu können.

 

Weiterlesen ...

Hauptsponsor

Hauptsponsor Villiger Bau

Co-Sponsoren

Co-Sponsor Landi Sins
Co-Sponsor Raiffeisen Oberfreiamt
Co-Sponsor Huwiler
1 2 3

Matchpatronat

Matchpatronat Tramax

Websitesponsor

eNovate

Innerschweizer Fussballverband

IFV